Rucksack Guerilla
Kontakt Facebook Pinterest Youtube
 
 

 

Die Zukunft aus Coca-Blättern

Reisebericht Kalawaya, Bolivien


Coca-Blätter werden in den Hochlandgebieten der Anden nicht nur als belebendes Kauvergnügen, sondern auch als spirituelle Utensilien geschätzt. Die Kalawaya, bolivianische Schamanen und Naturheiler, lesen aus ihnen die Zukunft. Was sich für mitteleuropäische Ohren wie Hokuspokus anhört, gilt in Bolivien als Wissenschaft. Jetzt mal unter uns, Coca-Bonbons und Coca-Tee hauen nicht wirklich rein. Schmeckt zwar alles ganz lecker, aber selbst nach drei Kannen fliegt man noch nicht zur Toilette. Da sieht es mit dem Kauen der Blätter schon ganz anders aus. Auf die Technik kommt es an. Profis falten mehrere Blätter zu einem kleinen Packet und legen dies erst mal für eine halbe Stunde in der Backe ab. Dadurch werden die getrockneten Blätter weich. Danach kann man sie kauen, was übrigens ziemlich scheußlich und bitter schmeckt. In den Anden werden die Coca-Blätter als Nahrungsergänzungsmittel gekaut, um Hunger und Müdigkeit zu verdrängen und um der Höhenkrankheit entgegen zu wirken. Ob unser Kalawaya auch gerade Coca-Blätter in seiner Backe versteckt hat, kann ich nicht erkennen. Es ist dunkel in der kleinen Lehmhütte, nur das offene Feuer und ein paar Kerzen spenden Licht.



Im Rahmen eines Feuerrituals und für eine kleine Spende, legt der mystisch anmutende Kalawaya, jedem gewillten Besucher die Zukunft. Dabei wirft er gesegnete Coca-Blätter vor sich auf einen bunten Teppich. Wichtig ist dabei der Ort, wo das Blatt landet und auf welcher Seite es aufkommt. Schwarze Magie, der Hexenmarkt in La Paz, das alles ist in die Kultur Boliviens bis heute integriert. Wir schweigen andächtig während der gesamten Zeremonie und haben den nötigen Respekt davor. Wer will schon riskieren, mit einem bösen Zauber belegt zu werden. Sollte jemand bereits über Langzeitstudien von Kalawaya-Vorhersagen verfügen, werte ich diese gerne aus, bis dahin warte ich und trinke Coca-Tee.



Reisebericht | Kalawaya | Schamanen | Coca-Blätter | Bolivien | Anden


Top

Ähnliche Artikel:

 

Titicacasee zwischen Sonne und Mond
Reisebericht Titicacasee, Bolivien


Zum Chillen in Chile
Reisebericht Santiago de Chile, Chile


Weltwunder im Dschungel
Reisebericht Machu Picchu, Peru


Hauptstadt des Angus Steaks
Reisebericht Buenos Aires, Argentinien


 

Sag uns deine Meinung!