Rucksack Guerilla
Kontakt Facebook Pinterest Youtube
 
 

 

Kolosseum oder Petersdom

Reisebericht Rom, Italien


Kolosseum oder Petersdom, Kolosseum oder Petersdom oder doch lieber erst zur Spanischen Treppe und dem Trevi Brunnen? Es ist früher Morgen in Rom, die Frisur sitzt und ich kann mich nicht entscheiden, was ich als erstes besichtigen soll. Der Stadtplan ist übersäht von fettgedruckten Sehenswürdigkeiten. Ich schnalle meine Kamera um und gehe raus in die labyrinthartigen Gassen von Trastevere. Tagsüber herrscht hier ländliche Gelassenheit, auf der Piazza am Brunnen treffen sich die Alten zum Schwätzchen, die Restaurants sind größtenteils noch geschlossen und nur wenige Touristen verschlägt es zu dieser Zeit hierher. Es gibt hier ja auch kaum fettgedrucktes auf der Karte. Abends sieht es hingegen ganz anders aus. Einheimische und Touristen schlendern auf der Suche nach der leckersten Pizza und Pasta von Trattoria zu Osteria und blicken neugierig auf die Teller.



Ein kurzer Fußmarsch über eine der Brücken rund um die Tiberinsel und man steht schon fast vor dem Forum Romanum. Das Kolosseum im Hintergrund ist zu erspähen und das offensichtliche Ziel der Touristenmassen. Römische Legionäre posieren an den Sehenswürdigkeiten und warten auf den nächsten Schnappschuss mit einem Touristen. Auf den Fotos lachen sie und machen Späße, doch geht es danach um die Entlohnung, hört der Spaß schnell auf. "Die Spinnen die Römer", würde Obelix da wohl nur beifügen und sie freudig verkloppen. Heimlich knipse ich den schwitzenden Legionär und mache mich auf die Suche nach einem Trinkwasserbrunnen. Es ist das letzte Wochenende im Juli und die Temperaturen erreichen Rekordwerte. Gut, dass man in Rom fast immer einen kühlenden Trinkbrunnen findet. Über 2.500 Stück sind im ganzen Stadtgebiet von Rom verteilt und spenden magenverträgliches Trinkwasser mit Leitungswasser Qualität.



Rom ist für eine Metropole relativ preiswert, besonders wenn man die richtigen Tipps und Tricks kennt. Entscheidungen zu treffen dagegen ist nicht immer so einfach, Kolosseum oder Petersdom, Pizza oder Pasta, zum Glück habe ich ein langes Wochenende Zeit, um die richtige Wahl zu treffen und zur Not besichtige ich eben beides direkt hintereinander, dann habe ich auch mehr hunger!


Rom | Reisebericht | Kolosseum | Petersdom | Rom Trip | Reise Rom | Wochenende in Rom


Top

Ähnliche Artikel:

 

Tipps zu Rom
Reisetipps Rom


Eine Stadt zum verlieben
Reisebericht Venedig, Italien


Oliven, Portwein und Orangenplantagen
Reisebericht Algarve, Portugal


Roadtrip durch Nord-Italien
Reisebericht Nord-Italien


 

Sag uns deine Meinung!